Gruppen, Gruppenabende und Zeiten

Unser Gruppenabend findet immer Montag um 19:30 Uhr im Gemeindezentrum hinter der evangelischen Kirche in Gummersbach-Dieringhausen in der Martinstraße 2 statt.

Angehörige:

In unserer Gruppe sind nicht nur Betroffene, sondern auch deren Angehörige gern gesehen, sind sie doch ebenso Betroffene. Wenn der Partner, ein Elternteil, ein Kind alkoholabhängig ist, oder die Gefahr besteht, auf dem Weg dorthin zu sein, leiden auch die Angehörigen. Sie erleben hautnah, wie der Alkohol immer mehr Macht über ihren Nächsten bekommt und stehen dieser Situation zumeist ratlos, hilflos, ohnmächtig gegenüber. Sollen sie das Verhalten des Betroffenen ignorieren, decken, kritisieren? Bei wem finde ich Rat? Wer kann mir helfen? Wo kann ich mich im vertraulichen Rahmen aussprechen? Wir bieten Angehörigen die Möglichkeit an, unsere Gruppenabende zu besuchen (in Gemeinschaft mit ihrem Nächsten, oder auch allein), denn egal wer ihn tut, der erste Schritt ist wichtig, um den Teufelskreis „Alkohol“ zu durchbrechen!

Jeden ersten Montag im Monat treffen sich auch unsere Angehörigen zu einem eigenen Abend.

Zum Ablauf des Gruppenabends:

  • Ab ca. 19:00 wird die Tür des Ev. Gemeindezentrums geöffnet sein. Die ersten Mitarbeiter und Helfer sind bereits da und bereiten die Räumlichkeiten vor.
  • Offizieller Beginn: 19:30 Uhr mit Begrüßung und Bekanntmachungen.  Es folgt eine kurze Andacht mit Gedanken über „Gott und die Welt“ und einem Gebet.
  • Kurzes Impulsreferat zum Thema des Abends. Beispiel: Rückfall, Kontrollverlust, Therapie, aber auch weitere Lebensfragen wie Angst, Loslassen usw.
  • Aufteilen in 2 oder 3 Kleingruppen und danach Gespräche in diesen Einheiten. Hier hat zunächst immer das Persönliche Vorrang. Aber es ist auch ein Gesprächseinstieg über das gehörte Impulsreferat denkbar. Im Dialog mit anderen Gruppenteilnehmern werden persönliche Erfahrungen ausgetauscht.
  • Gegen 21:00 Uhr kommen alle Gruppen wieder zusammen. Nach einem kurzen Abschlusswort wird der Abend beendet.

Zweisprachige Gruppe:

Svetlana Grans bringt viel praktische Erfahrung mit

Даже если вы хорошо владеете иностранным языком,согласитесь: на родном языке выразить чувства гораздо лучше! Эмоции у людей, страдающих алкогольной зависимостью, и их близких играют большую, если не сказать, что самую важную роль. Поэтому очень важно для этих людей найти человека, которому они бы доверили свои чувства. В данный момент появилась возможность организовать двуязычную (немецкий, русский) группу, ориентированную на людей, приехавших в Германию из Восточной Европы , которые по причинам стеснительности или скованности не могут в полной мере рассказать о своих проблемах в немецкоговорящей группе. У нас есть возможность пригласить Светлану Гранс для работы с это группой. Светлана выходец из России (Кавказ) , родилась в Белоруссии, но уже давно живет в Германии. По профессии она психолог – психотерапевт позитивной психотерапии; обладает опытом работы с людьми, страдающими алкогольной зависимостью. Новая группа встречается параллельно ныне существующей каждый понедельник с 19:30 до 21:00 в Gemeindehaus der evangelischen Kirche Dieringhausen an der Martinstraße 2. С вопросами и для получения дополнительной информации Вы можете обратиться лично к Светлане Гранс по телефону 02261 –  701771, или связаться по эл. почте E-Mail или E-Mail . Будьте мужественны и сделайте первый шаг к выздоровлению!

Auch wenn man eine Fremdsprache gut beherrscht; Gefühle kann man besser in seiner Muttersprache ausdrücken. Emotionen spielen gerade bei alkoholkranken Menschen und deren Angehörigen eine große, wenn nicht die größte Rolle. Daher ist es für diesen Personenkreis wichtig, einen Gegenüber zu finden, der die Nuancen der Empfindungen im vertraulichen Gespräch erkennt. Unser Begegnungsgruppe bietet ab sofort eine zweisprachige (russisch/deutsch) Gruppe an, die sich speziell an Menschen wendet, die aus dem östlichen Europa zu uns gekommen sind und die Scheu, oder Hemmungen haben, über ihre Probleme, in einer rein deutschsprachigen Gruppe zu reden. Wir konnten Sevtlana Grans dazu gewinnen, diese Gruppe zu leiten. Sevtlana stammt aus Russland (Kaukasus) und ist gebürtige Weißrussin. Sie lebt aber seit Jahren in Deutschland und ist Psychologin und Psychotherapeutin. Gerade auf dem Gebiet Alkoholismus hat sie große Erfahrung. Die neue Gruppe trifft sich parallel zum bestehenden Kreis, jeden Montag (19.30 bis ca. 21:00 Uhr) im Gemeindehaus der evangelischen Kirche Dieringhausen in der Martinstraße. Für Fragen und weitere Informationen ist Svetlana telefonisch unter 02261 – 701771, oder per E-Mail-Adresse zu erreichen.
Haben auch Sie den Mut und tun den ersten Schritt aus der Abhängigkeit!