21.Dezember 2008


 Administrator    15 Aug : 00:26
 Keine    Verschiedenes

Das Blaue Kreuz Dieringhausen war am 4.

Das Blaue Kreuz Dieringhausen war am 4. Advent Bestandteil des Gottesdienstes und dankte dem Herrn, dass er seine schützenden Hände über die Gruppe gehalten hat und das nun schon fast 5 Jahre lang. Unser Dank geht aber auch an die Gemeinde, weil wir die Räumlichkeiten kostenlos nutzen dürfen und wir ein gutes Miteinander in der Gemeinde und mit der Gemeinde erleben", so Lothar Franzkowiak, Leiter der Begegnungsgruppe. Der Schwerpunkt des "Dankgottesdienstes der Gruppe" lag im Anspiel "Der verlumpte Saufkopp vorm Altar". Danach legte Lothar Franzkowiak Zeugnis ab. "Insgesamt freue ich mich sehr, dass nicht nur die Mitarbeiter, sondern auch viele Gruppenteilnehmer/innen mit tiefem Dankbarkeitsgefühl die Gebete und Fürbitten vorgetragen haben. Dies war nicht nur ein Ablesen, sonder der aufrichtige Dank an unseren Herrn, der so manches Leid linderte oder sogar teilweise in Freude umschlagen ließ. Ein besonderer Dank gilt auch Pfarrer Aurel Everling, der uns in mehreren Vorgesprächen unterstützte, gute Impulse gab und uns im Gottesdienst stets richtig positionierte und integrierte. Herzlichen Dank. Aber auch bei der Gemeinde möchten wir uns herzlich bedanken für die finanzielle Unterstützung, denn die Sammlung ergab 230,56€. Da die Gruppe immer größer wird und uns die Kosten davonlaufen, sind wir für jede Unterstützung sehr dankbar. Und auch in den anschließenden Gesprächen konnten wir positiv feststellen, dass die Gemeinde unsere Arbeit anerkennt, Vorbehalte gegenüber den Mitgliedern nicht zu spüren sind und uns stets ein warmes Wort Mut machte", schwärmte Franzkowiak nach dem Gottesdienst.







Diese News sind von Blaues Kreuz Gummersbach/Dieringhausen
http://blaues-kreuz-dieringhausen.de/news.php?extend.7