Das Maß ist voll


 Administrator    14 Jul : 16:58
 Keine    Verschiedenes

 

massvoll.JPG
 
 
Ulla Schmalz ist eine sympathische Frau, die sichtlich Lebensfreude ausstrahlt. Wenn man von ihrer Lebensgeschichte weiß, kann dies erstaunen, kennt sie doch aus der eigenen Familie, was Alkoholabhängigkeit bedeutet. Ihre Erfahrungen hat sie in einem Buch zusammengefasst, dem sie den Titel „Das Maß ist voll“ gegeben hat. In ihm beschreibt sie aus eigener Sicht die Ängste, Nöte, Verunsicherungen und Sorgen von Angehörigen alkoholkranker Menschen. Darüber hinaus ist ihr Buch aber auch ein wertvoller Ratgeber für Angehörige, mit zahlreichen Beispielen, die Mut machen, an durchaus mögliche Veränderungen zu glauben, so wie sie es getan hat und dadurch neue Kraft schöpfen konnte.
So kamen wir auf die Idee, Ulla Schmalz einmal zu einem unserer Gruppenabende einzuladen. Sie sagte spontan zu und brachte nicht nur ihr Buch mit, sondern gab ganz persönliche Einblicke in ihren Erfahrungsschatz, den sie auch durch ihre jahrelange Tätigkeit in der Suchthilfe gemacht hat. Fragen, die aus unserer Runde gestellt wurden, beantwortete sie kompetent, sagte aber auch, dass wohl nie alle Hintergründe, die zum Alkoholismus führen, geklärt werden könnten. Es war ein interessanter, aufschlußreicher Abend, der einmal den Alkoholismus aus dem Blickwinkel der Angehörigen beleuchtete, aber sicherlich auch den Betroffenen in unserer Gruppe einen neue Sichtweise gab. Das Buch „Das Maß ist voll“ ist im Balance-Verlag erschienen und im gut sortierten Buchhandel, oder via Internet unter ISBN: 978-3-86739-010-1 bestellbar.
 

Gummersbach – Dieringhausen, im Juli 2016




0 Kommentare