Besuch im Gymnasium Grotenbach


 Administrator    15 Dez : 17:22
 Keine    Verschiedenes

 

grotenbachgymnasium.jpg
 
Im Rahmen des Schulunterrichtes und des Themas „Diakonie“ stellte Pfarrer Aurel Everling Mitte Januar den Schülern der neunten Klasse des Gymnasiums Grotenbach die Arbeit der Begegnungs- Gruppe Dieringhausen des Blauen Kreuzes Deutschland e.V. vor, da das Blaue Kreuz in die evangelische Kirche eingebunden ist. Mit dabei war Lothar als Leiter unserer Gruppe. Er schilderte zunächst den Jugendlichen die geschichtliche Entwicklung der bundesweit präsenten Organisation und ging dann auf die Arbeit unserer Gruppe ein. Dabei nannte er auch konkrete Beispiele der Hilfe, die Männer und Frauen, die Probleme mit Alkohol haben, bei uns finden können. Er wies darauf hin, dass es in der Begegnungs-Gruppe auch speziell eine Gruppe für Frauen und Mädchen sowie für Gehörlose gibt. Zumeist sei es, so Lothar, für viele Menschen, die in den Teufelskreis des Alkohol geraten, sehr hilfreich, über ihr Problem im geschützten Kreis einmal sprechen zu können, um dann aus den Erfahrungen der anderen zu lernen. Dies allerdings nie mit erhobenem Zeigefinger, denn letztendlich handelt es sich bei der Alkoholsucht um eine Krankheit, der es auf den Grund zu gehen gilt. Nach seinem anschaulichen Vortrag stellen sich Lothar und Aurel Everling noch den vielen Fragen der Schüler, denn die Altersgrenze des übermäßigen und schädlichen Alkoholkonsums sinkt und so gilt es schon die Jugendlichen über diese Thematik zu informieren und aufzuklären.




0 Kommentare