Herzlich Willkommen

~~~~~~~Achtung~~~~~~~

Es war angedacht, unseren Montag- Treff (19.30 Uhr), ab dem 7. Dezember wieder stattfinden zu lassen.
Aufgrund der aktuellen Situation und der weiterhin ungewissen Lage, aber insbesondere in Verantwortung gegenüber den Teilnehmern und Gästen sowie der Vermeidung eines „Jo-Jo-Effekts“, werden wir die Gruppe in diesem Jahr nicht mehr öffnen. Ein erstes Treffen ist für den 4. Januar 2021 ins Auge gefasst. Wir bitten um Verständnis für diese Entscheidung. Selbstverständlich stehen die Mitarbeiter in dieser Zeit telefonisch weiter zur Verfügung.

Passt auf euch auf und bleibt gesund!!!!!!!



~~~~~~~Weihnachtsgruß~~~~~~~


weihnachten.jpg
Das Jahr 2020 neigt sich dem Ende entgegen. Ein Jahr, in dem ein unsichtbarer Feind die Welt in Atem hält und wohl noch einige Zeit den Alltag von uns allen bestimmen wird. Er hat unser Leben gravierend verändert und eingeschränkt, ja Krankheit und Tod über Abertausende gebracht. Zahlen, die eine deutliche Sprache sprechen und unfassbar traurig machen, denn hinter ihnen verbergen sich menschliche Schicksale. Wann und wie dieser Feind zu besiegen sein wird, kann heute keiner mit Bestimmtheit sagen. Trotzdem sollten wir versuchen optimistisch zu bleiben und zumindest gedanklich näher zusammen rücken, denn in der Gemeinschaft können wir Hoffnung finden, gerade weil die Situation so bizarr und bedrohlich ist. Vielleicht können wir auch aus der nun beginnenden Adventsund Weihnachtszeit Kraft schöpfen; um mit der bevorstehenden Geburt Jesus Christus, mit Zuversicht in die Zukunft zu schauen. Daher wünschen wir allen Mitgliedern, Freunden und Förderern unserer Begegnungsgruppe von ganzem Herzen eine besinnliche Adventszeit, ein gesegnetes Weihnachtsfest und Gesundheit, Zufriedenheit, Glück sowie Gottes Segen für das Jahr 2021. Wir danken allen, die uns auch in diesem Jahr begleitet haben und hoffen sehr auf weitere 365 Tage der Gemeinsamkeit.




xxxxxxxxxx ACHTUNG xxxxxxxxxx

Es ist soweit!

Am Montag, 17. August, 19.30 Uhr, geht es endlich wieder los. Nach mehrmonatiger Corona-Pause trifft sich unsere Gruppe wie gewohnt, aber mit einigen Regeln, die es unbedingt einzuhalten gilt (siehe unten), in den Räumlichkeiten des Gemeindehauses an der Martinstraße.

Am 09. März fand unser letzter regulärer Gruppenabend statt. An diesem Tag hat wohl keiner geahnt, wie dramatisch der unsichtbare Feind unser aller Leben beeinflussen wird. Dies über lange Wochen und leider wohl auch noch auf eine aus heutiger Sicht nicht absehbare Zeit. Wir alle müssen also in unserem eigenen Interesse und in Verantwortung gegenüber unserer Nächsten, weiterhin achtsam bleiben, denn die Pandemie hat sich abgeschwächt, ist aber noch nicht überwunden. Trotzdem gaben in den letzten Wochen Bund, Land und Kreis zahlreiche Lockerungsmaßnahmen bekannt, die das alltägliche Leben betreffen. So ist es auch Gruppen, wie der unseren, erlaubt, sich wieder zu treffen. Dies unter Regeln, die strikt befolgt werden müssen, wollen wir doch weiterhin vom Virus verschont und gesund bleiben!

Hier die wichtigsten Punkte, die es zu beachten gilt:

1. Der Teilnehmer weist keine Krankheitssymptom auf
2. Der Teilnehmer hatte in den letzten 14 Tagen wissentlich keinen Kontakt zu Covid-19 Infizieren.
3. Der Teilnehmer trägt zwingend einen Mundschutz (Maske, Tuch)
4. Der Abstand von mindestens 1,50 Metern ist ständig zu gewährleisten (dies gilt auch im Eingangs- und Raucherbereich)
5. Desinfektionsspender stehen bereit und sind zwingend zu nutzen
6. Getränke und Essbares wird nicht angeboten (Wer will, kann sich etwas zu trinken mitbringen)
7. Wer den Gruppenraum verlässt (z.B. Toilettengang) muss sich die Hände erneut desinfizieren
8. Es wird eine interne Anwesenheitsliste geführt (sie wird nach Ablauf von vier Wochen gelöscht)
9. Wer diese Regeln nicht befolgt, oder nicht befolgen will, kann nicht an den Gruppenabenden teilnehmen. Dies gilt leider auch, wenn die Mindestzahl aus Abstandsgründen überschritten ist.

Wir wissen, dass unsere Bitte, diese vorgegebenen Regeln einzuhalten, bei euch auf offene Ohren und die leider vorgegebenen Einschränkungen auf euer Verständnis treffen, sind wir doch eine Gemeinschaft, für die der Begriff „Rücksichtnahme“ kein Fremdwort ist.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit euch!!!!

Roswitha, Svetlana, Lothar und Gunter





Achtung Achtung Achtung Achtung
 
I. Ab sofort beginnt der offizielle Teil unserer Montag-Gruppe bereits um 19.30 Uhr
II. Die Freitag-Gruppe findet bei Bedarf jeden ersten Freitag im Monat statt. Beginn:11.30 Uhr.
Bitte vorab bei Lothar (Telefon: 0 22 61 / 7 71 25) melden!!
 
 
Herzlich Willkommen auf der Homepage des Blauen Kreuz in Deutschland e.V., Begegnungsgruppe Gummersbach-Dieringhausen für Alkoholkranke und deren Angehörige.
 
 
 

eswirdzeit.jpg
 
Es wird Zeit - auch für Dich? Wir sind da!


Wir freuen uns, dass Sie den Mut gefasst haben, sich mit dem Thema Alkoholismus auseinander zu setzen und unsere Website besuchen.

Wenn Sie drängende Fragen zur Suchtproblematik haben, können Sie sich gerne telefonisch (02261/77125) oder per - Email - mit uns in Verbindung setzen.

Schieben Sie das Problem nicht auf die lange Bank, denn so verlängern Sie nur Ihr Leiden und das Ihrer Angehörigen. Natürlich behandeln wir Ihre Fragen strengst vertraulich.Selbstverständlich sind Sie jetzt schon herzlich eingeladen, unsere Gruppe zu besuchen.Nähere Einzelheiten finden Sie auf den folgenden Seiten.

Stehe einmal mehr auf, als Du fällst,

und Du wirst Deine Sucht besiegen.